Je nach Modell, sind unsere Schlagbrecher entwickelt um übergroße Knäppern mit einem Gewicht von mehr als 150 Tonnen zu zerkleinern. Die Brecher-Lösungen von Fractum sind in der Lage, harte Materialien wie Bauxit, Granit und Basalt-Felsen mit nur wenigen Schlägen zu fragmentieren. Je härter das Gestein, desto leichter verrichten unsere Brecher ihre Aufgabe. Hierdurch wird die Produktivität im Tagesbau und Steinbruch wesentlich erhöht.

Unsere freier-Fall Brechtechnik ermöglicht die effiziente, sichere und kostengünstige Verarbeitung von Materialien: Unsere Schlagbrecher können direkt vor Ort, wo sie benötigt werden, eingesetzt werden. Hierdurch wird der Bedarf an Ausrüstung zum nachträglichen Sprengen ausgeschaltet. Weitere Vorteile unserer Bergbau- und Steinbruchbrecher sind geringer Verschleiß, erhöhte Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität.

GERINGER VERSCHLEISS

Der Verschleiß konventioneller Bergbau- und Steinbruchausrüstung neigt dazu, hoch zu sein, besonders wenn Meißelhammer benutzt werden. Die Meißel, die in das harte Gestein eindringt, verursacht übermäßige Vibrationen, die auf den Bagger übertragen werden. Hierdurch wird der Bagger Beschädigungen ausgesetzt und wird die Lebensdauer verkürzt.
Auf Grund der Meißelhammer-Technik, in das Material einzudringen, ist der Verschleiß der Meißel auch beträchtlich. Dieses trifft besonders dann zu, wenn das Gestein einen hohen Anteil an abrasiven Stoffen enthält. Weiterhin wirft die Meißelhammer-Technik einen hohen Anteil fliegender Gesteinsbrocken ab, das nicht nur Sachschäden verursacht, sondern auch ein gravierendes Sicherheitsrisiko darstellt.

Die Schlagbrecher von Fractum nutzen die Gravitation, ein Prinzip, das die Schwingungen des Baggers auf ein absolutes Minimum reduziert. Hierdurch wird die Lebensdauer unserer Brecher, die nicht in das Material eindringen, dramatisch erhöht und das erspart Ihnen Aufwand an Instandhaltung und Reparatur. Das Ausschalten des Eindringens in das Material sorgt auch für eine lange Lebensdauer der Schlagkappe des Hammers. Die Konstruktion der Fractum Brecher beschränkt fliegende Gesteinsbrocken auf ein Minimum und erhöht dadurch die Sicherheit.

EINSPARUNG BEI PRIMÄRER SPRENGUNG

Bergbau- und Steinbruchunternehmen sind sehr oft auf recht enge Sprengmuster angewiesen, das Gestein in Stücke zu zerlegen, die klein genug sind, in die Brechanlagen zu passen.

Fractum hat Brecher entwickelt, die es ermöglichen, übergroße Knäppern vor Ort zu verarbeiten. Auf Grund der Konstruktion und Nutzung der Technik werden Maschinen, die mit Fractum Brechern ausgerüstet sind, nicht im primären Brechdurchgang durch große Knäppern verstopft. Unsere Lösungen sind in der Lage, schnell und effizient massive Knäppern mit einem Gewicht von mehr als 150 Tonnen zu zerkleinern. Das heißt, dass Steinbruch- und Bergbauunternehmen, die unsere Brecher benutzen, sich nicht mehr in ihrem primären Brechdurchgang um nachträgliche Brechung kümmern brauchen. Dieses erspart Zeit und Geld und erhöht die Produktivität und Sicherheit vor Ort.

FLEXIBILITÄT

Normalerweise speichern Steinbrüche große Knäppern, um diese nachträglich zu sprengen oder mittels Meißelausrüstung zu zerkleinern.

Ein Fractum Brecher mit einer Schnellkupplung ermöglicht es einem einzigen Bediener, eine Halde großer Knäppern direkt zu verarbeiten. Unsere Technik ermöglicht es einem einzigen Bediener, problemlos von Brecherfunktion auf Greiferfunktion umzuschalten. Hierdurch werden Wirtschaftlichkeit und Produktivität erhöht.

KEIN NACHTRÄGLICHES SPRENGEN

Fractum Brecher sind bekannt dafür, effizient, effektiv und genau zu sein. Unsere hochleistungsfähigen Lösungen besitzen eine Schlagkraft von 80.000 J bis 300.000 J. Hierdurch wird die Fragmentierung von härtestem Felsmaterial mit nur wenigen Schlägen ermöglicht und der Bedarf für nachträgliches Sprengen ausgeschaltet.

Fractum Schlagbrecher sind so konstruiert, dass der Bediener sehr genau arbeiten kann und dadurch fliegende Felsstücke vermeiden kann. Dies ermöglicht den Betreibern von Steinbrüchen und Bergbauunternehmen, die Brecherleistung vor Ort deutlich zu erhöhen, indem der Hammer direkt neben anderen Maschinen betrieben werden kann.

Durch das Vermeiden fliegender Felsstücke ist der Fractum Brecher wesentlich sicherer als Meißelhammer-Systeme oder die Fallkugel. Hierdurch wird die Sicherheit der Arbeitsumgebung erhöht und durch die Nutzung des Brechers wird der Sachschaden an Fenstern usw. verringert.

KONTAKTIERE UNS

Kommentare Oder Fragen Sind Sehr Willkommen.